Masthead header

Warum wir „Unplugged Weddings“ so lieben

Die Nutzung von Handies oder Smartphones ist nicht in jeder Lebenslage das Gelbe vom Ei – beispielsweise in einer Besprechung, beim Autofahren und auch nicht bei einer Hochzeitszeremonie. Ihr und Eure Gäste sollen sich auf den Moment konzentrieren dürfen. Das Brautpaar sollte nicht statt der Gesichter der Gäste nur deren Kameras oder Smartphones sehen oder die Braut im Blitzlichtgewitter versinken, wenn sie auf den Altar zuschreitet. Das sähe dann in etwa so aus:

Thomas Stewart Photography

Der Hochzeitsfotograf Eures Vertrauens wird es Euch ebenfalls danken, wenn die Gäste „unbewaffnet“ sind, da so gewährleistet ist, dass Onkel Rolf nicht mitten in die Aufnahme hechten und so das Foto ruinieren kann. Und wer von uns liebt nicht die kleinen, versteckten Momente, in dem der Fotograf Eure Oma einfängt, wie sie stolz und gerührt erlebt, wie Ihr Euch das Ja-Wort gebt? Ihr habt Eure Liebsten eingeladen, um aus vollem Herzen an diesem so wichtigen Moment in Eurem Leben teilzuhaben und ihn mit roten Wangen und Tränchen in den Augen mit Euch zu teilen. Sie sind Zeugen Eures Versprechens und sollten das nicht verpassen oder auf einem  Display verkleinert mit ansehen.

Also, Ihr lieben Brautpaare – stellt sicher, dass Eure Trauung unplugged ist und die Eure Planung haben wir Euch folgende Punkte als kleine Hilfe zusammen gestellt:

  1. Teilt Euren Gästen rechtzeitig diesen, Euren Wunsch mit. Am besten vermerkt Ihr ihn gleich in Eurer Einladung, damit sich die Gäste darauf einstellen können
  2. Beschilderung: stellt auf dem Weg zum Ort der Zeremonie ein Schild auf, das die Gäste sehen, wenn Sie ankommen
  3. Teilt Euren Gästen mit, daß Ihr gerne nach der Hochzeit die professionellen Fotos des Hochzeitsfotografen mit Ihnen teilt, damit sie nicht das Gefühl haben, sie müssen unbedingt die Erinnerung festhalten
  4. Bevor die Trauung beginnt, kann Euer Pfarrer die Gemeinde nochmals auf Euren Wunsch aufmerksam machen
  5. Teilt den Gästen mit, wann und wo sie wieder selbst knipsen können (z.B. nach dem ersten Tanz)

0a7f924191d5665c9118465d22902e28 6cc25995798cac776e820de13106bea1 Brooke Ellen Photography 6535f49ad73d86dcbdcc969d7fc6e068 il_570xN.758450454_ryug

···········································································

Fotografien via Pinterest

···········································································

Das könnte Dich auch interessieren:
Facebook/Twitter/Pinterest/back to top

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*