Masthead header

Intime Hochzeit am Ufer des Tegernsees von Christian Oster Photography

Jaqueline und Harms haben ihr Herz an den schönen Tegernsee bereits vor sieben Jahren bei ihrem ersten gemeinsamen Urlaub verloren. Sie kehrten daraufhin beinahe jedes Jahr aus ihrer Heimat Nordrhein-Westfalen in die wunderbare Alpenregion zurück, um sich an den klaren Seen und auf den erhabenen Bergen zu erholen. Und weil die Beiden diese Bindung nie los ließ, verwirklichten sie ihren Traum, sich dort, am südlichen Ufer des Tegernsees, ehelichen zu lassen. Für ihre intime Trauung wählten sie ein wahres Kleinod, die Fährhütte 14, die ganz versteckt in einem Waldstück ruht und sich einem, sobald man auf die Lichtung tritt, die ganze Schönheit dieses Ortes entfaltet. Beinahe schlummernd liegt die Hütte am malerischen Seeufer in ruhiger Zurückgezogenheit und bot dem Brautpaar für ihre Zeremonie die Intimität, die sie sich gewünscht hatten. So wurde die Braut von ihrem Opa zum Altar geführt, eine Hochzeitssängerin begleitete die Zeremonie musikalisch, die von einer guten Freundin abgehalten wurde. Für einen besonderen Moment der Zweisamkeit ging es nach dem Ja-Wort mit der Gondel auf den nahe gelegenen Wallberg, der mit seinem Ausblick auf das Tegernseer Tal ein grandioses Panorama bot. Nach der Rückkehr in de Fährhütte feierten sie mit ihren Gästen bis in die Nacht hinein, ihr großes Glück wahrlich ins Gesicht geschrieben und mit all diesen wunderbaren Aufnahmen von Christian Oster Photography im Gepäck.

··········································································

Fotografie: Christian & Peggy von Christian Oster Photography | Location: Fährhütte 14 | Gesang: Linda Stefancic

··········································································

Das könnte Dich auch interessieren:
Facebook/Twitter/Pinterest/back to top

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*