Masthead header

Die ikonischsten royalen Hochzeitskleider

Noch immer ganz beseelt von der royalen Hochzeit von Meghan und Harry am vergangen Samstag, haben wir mal in den Modearchiven gewühlt und für Euch die ikonenhaftesten und schönsten Kleider herausgesucht, in denen royale und fürstliche Häupter vor den Altar getreten sind. Klassische Eleganz und überbordende Opulenz machen diese unbezahlbaren Roben aus, die die Damen zu wahren Prinzessinnen gemacht haben. Welches ist Euer Favorit?

Herzogin Kate in einer Kreation von Sarah Burton für Alexander McQueen bei ihrer Hochzeit 2011 (Photo: Rex Shutterstock)

Im selben Jahr wie Kate und William gaben sich Prinzessin Charlene und Ihr Princess Albert II in Monaco das Ja-Wort, die Braut trug Armani Privé  (Photo: Andreas Rentz/Getty Images)

55 Jahre zuvor wurde in Monaco die Märchenhochzeit von Rainier III mit Grace Kelly gefeiert (Photo:Gamma Rapho via Getty Images) in einem Entwurf von Kostümbildnerin Helen Rose.

2013 feierten Prinzessin Madeleine and Christopher O’Neill’s in Stockholm Hochzeit. Madeleine erschien in einer für Sie entworfenen Dress und Schleier von Valentino Garavani.

Im spanischen Königshaus leuteten 2004 die Hochzeitsglocken für die bürgerliche Letizia Ortiz und Kornprinz Felipe. Der Entwurf für diesen Brauttraum stammt aus der Feder von Manuel Pertegaz. (Photo: ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images)

Sofia schloß mit Prinz Carl Philip von Schweden in einem Kleid von José María Ruiz im Juni 2015 den Bund fürs Leben (Photo: Andreas Rentz/Getty Images)

Circa 750 Millionen Menschen schauten 1981 nach London, als Diana in Ihrem Emanuel Hochzeitskleid zum Altar schritt. (Photo: Anwar Hussein/Getty Images)

Das könnte Dich auch interessieren:
Facebook/Twitter/Pinterest/back to top

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*