Masthead header

Heiratsantrag ohne Ring…?

Eine der größten Hochzeitswebseiten, The Knot, hat in einer Umfrage zum Thema Heiratsantrag als größten Faux Pas ermittelt, die Frage aller Fragen zu stellen ohne dabei einen Verlobungsring zu überreichen. Ich finde es schwierig, dies einfach über einen Kamm zu scheren, weil es viele Gründe geben kann, (zunächst) auf den Ring zu verzichten:

Finanzen

Alles wird teurer und viele Paare möchten sich das Geld für einen Verlobungsring sparen. Vielleicht habt Ihr auch momentan nicht die finanziellen Mittel oder wollt das Geld lieber in einen gemeinsamen Herzenswunsch investieren (eine tolle Reise, ein Haus oder eben Eure Hochzeit) ? Aufgrund des Budgets könnt Ihr den Ring auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt überreichen – beispielsweise zum gemeinsamen Jahrestag. Wichtig dabei ist nur, daß Ihr Euch darüber einig seid, daß es keinen Ring gibt, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Auswahl

Einen Ring auszusuchen, der ihr gefällt und den sie das ganze Leben lang tragen wird – dieser Gedanke kann für Männer ziemlich einschüchternd sein. Sie sind unsicher welcher Ring ihrer Zukünftigen besonders gefallen würde oder würden diesen Moment des Aussuchens gerne mit ihr teilen. Um auch hier eine mögliche Enttäuschung wegen des fehlenden Ringes zu vermeiden, überrascht sie doch mit einem Termin beim Juwelier – der Rest kommt von ganz alleine.

Die Braut fragt

Früher war es komplett den Männern überlassen, einen Antrag zu machen, heute ist das zum Glück anders. Es gibt nicht mehr die klassischen Rollen, daß die Frau abwarten muss, bis der Mann sie bittet, seine Frau zu werden! Ihr könnt genauso gut die Initiative ergreifen und ihn bitten, Euch zu heiraten. In diesem Fall gibt es nicht wirklich eine Art Hochzeitsetikette, die festlegt, ob dem Bräutigam ein Ring überreicht wird.

Alternatives Schmuckstück oder keines?

Manche Frauen mögen keine Verlobungsringe oder diese an ihrem Finger zu tragen. Dies kann den Grund haben, daß sie auf Schmuck keinen besonderen Wert legen und eher Freude an anderen Liebesbeweisen haben. Eine Freundin von mir würde sich wenn sie die Wahl hätte ohne zu zögern eher für die Apple Watch als für einen Diamantring entscheiden. Dann gibt es die Mädels, die eine Kette oder ein paar schöne Ohrringe dem Klassiker vorziehen würden. Euer Liebster kennt Euch ja besser als jeder andere und wird es mti Sicherheit richtig machen.

Spontaneität oder Entfernung

Die Liebe ist unvorhersehbar und das ist das Tolle! Nicht alle Heiratsansträge werden akribisch geplant und warum auch? Manchmal fühlt es sich in einem bestimmten Moment einfach richtig an und man muss die Frage einfach stellen. Dies kann ziemlich spontan und – gerade wenn Ihr in einer Fernbeziehung seid – über Skype oder das Telefon passieren. Hier wird es natürlich schwierig, einen Ring anzustecken.

Kein traditioneller Antrag

Es gibt Paare, für die steht ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach fest, daß sie heiraten wollen. Es ist eine gemeinsame, stille Entscheidung, die sie für sich und ihre Beziehung treffen. Dies bedeutet oft, daß – weil es keinen „offiziellen“ Antrag gibt – es auch keinen Verlobungsring gibt. Dies kann für altmodisch denkende Familienmitglieder teilweise eine unbekannte Herangehensweise sein, also wundert Euch nicht, wenn Ihr mit Kommentaren konfrontiert werdet, daß Ihr „offiziell nicht verlobt“ wärt oder ein „Ring doch dazu gehört“.

 

Darum an all Euch Paare da draußen, denkt immer daran und verliert den Gedanken nicht aus den Augen: es geht nur um Euch und Eure Liebe! Man ist nicht wegen eines Ringes verlobt, sondern weil man beschließt, zu heiraten und miteinander alt zu werden! Es gibt hier keine bestimmte Reihenfolge, die eingehalten werden muss oder ein falsch oder richtig! Ihr bekennt Euch zueinander, das ist das Wichtigste und braucht dafür nicht irgendein bestimmtes Zeichen, daß dies der Außenwelt erklärt. Ein Heiratsantrag ist eine wunderbare Erinnerung. Wie dieser gestaltet ist und wer ihn von Euch macht, spielt doch keine Rolle. Ob ihr offiziell fragt oder gemeinsam die Hochzeit beschließt, ob mit oder ohne Ring: macht es so, wie es für Euch richtig ist!

Tyler Branch Photography

··········································································

Fotografie: Tyler Branch Photo

···········································································

 

Das könnte Dich auch interessieren
Facebook/Twitter/Pinterest/back to top

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*